Hellweg Radio http://www.hellwegradio.de/ de Hellweg Radio http://www.hellwegradio.de/fileadmin/default/templates/img/logo_hellweg.png http://www.hellwegradio.de/ 150 128 TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Tue, 17 Jan 2017 09:51:35 +0100 Warsteiner Struff bei Australian Open ausgeschieden http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/warsteiner-struff-bei-australian-open-ausgeschieden/ Der Warsteiner Tennis-Profi Jan-Lennard Struff ist gerade eben in der ersten Runde bei den Australian Open ausgeschieden. Gegen den Österreicher Dominic Thiem verlor Struff in 4 Sätzen mit 6:4, 4:6, 4:6 und 3:6. Trotzdem kann sich der Suttroper über ein Preisgeld von umgerechnet 35.000 Euro freuen.]]> Nachrichten: Der Kreis Soest Tue, 17 Jan 2017 08:30:00 +0100 Ski-Club Willingen sucht Helfer zum Schneeschippen http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/ski-club-willingen-sucht-helfer-zum-schneeschippen/ In Willingen versinkt die Mühlenkopfschanze im Schnee. 80 Zentimeter Schnee liegen rund um die Schanze. Damit in anderthalb Wochen hier der Skisprung-Weltcup stattfinden kann, werden jetzt Freiwillige zum Schneeschippen gesucht. Mittwoch und Donnerstag soll die Schipp-Aktion über die Bühne gehen. Der Skiclub-Willigen bedankt sich bei jedem freiwilligen Helfer mit Freikarten für das Weltcupspringen am 29. Januar.

Nährere Infos unter weltcup-willingen.de]]>
Schnee wohin das Auge reicht. Nicht nur im Kreis Soest sorgt der Neuschnee für viel Arbeit - auch im benachbarten Sauerland.
In Willingen versinkt die Mühlenkopfschanze im Schnee. 80 Zentimeter Schnee liegen rund um die Schanze. Damit in anderthalb Wochen hier der Skisprung-Weltcup stattfinden kann, werden jetzt Freiwillige zum Schneeschippen gesucht. Mittwoch und Donnerstag soll die Schipp-Aktion über die Bühne gehen. Der Skiclub-Willigen bedankt sich bei jedem freiwilligen Helfer mit Freikarten für das Weltcupspringen am 29. Januar.

Nährere Infos unter weltcup-willingen.de]]>
Nachrichten: Der Kreis Soest Mon, 16 Jan 2017 15:45:00 +0100
Fahranfänger im Schnee http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/fahranfaenger-im-schnee/ Morgen früh bei "Hellweg Radio am Morgen mit Antonia Grosch und André Joosten" haben wir Expertentipps, wie Sie mit Ihrem Auto unfallfrei durch Schnee und Eis fahren. Hellweg Radio bringt Sie sicher durch den eisigen Kreis Soest!]]> Die Straßen im Kreis Soest sind bereits für erfahrene Autofahrer derzeit eine Herausforderung. Aber vor allem Fahranfänger in den Fahrschulen haben es schwer: Trotz Schnee und Eis laufen die Fahrstunden und auch Prüfungen weiter. Das sollte als Chance gesehen werden, sagt Helmut Sölch von der Fahrschule Sölch in Soest. Er ist seit 30 Jahren Fahrlehrer und meint: "Am besten sollte jeder die Möglichkeit haben, unter Anleitung durch Schnee und Eis zu fahren. So könnte man Gefahrenquellen bessser einschätzen!" Gerade das begleitete Fahren mit 17 Jahren sei daher ein Gewinn, so der Soester Fahrlehrer. Um möglichst früh typische Schneefehler im Straßenverkehr zu vermeiden würde es helfen, den Führerschein im Winter zu machen. So könne man schwierige Wetterlagen bereits mit Coach austesten. In den kommenden Tagen bleibt es kalt im Kreis Soest: Teils sind hohe Minustemperaturen angesagt. Morgen früh bei "Hellweg Radio am Morgen mit Antonia Grosch und André Joosten" haben wir Expertentipps, wie Sie mit Ihrem Auto unfallfrei durch Schnee und Eis fahren. Hellweg Radio bringt Sie sicher durch den eisigen Kreis Soest!]]> Nachrichten: Der Kreis Soest Mon, 16 Jan 2017 15:45:00 +0100 Einbrecher vom Möhnesee gesucht http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/einbrecher-vom-moehnesee-gesucht/ Lesen Sie hier die gesamte Mitteilung der Polizei im Kreis Soest: Möhnesee (ots) - Am Mittwoch, dem 23. November 2016, hebelten unbekannte Täter in der Normannenstraße das Fenster zu einem Einfamilienhaus auf. Im Haus durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten Schmuck, Bargeld, ein Smartphone und einen Tablet-PC. Im Zusammenhang mit diesem Einbruch beobachteten Zeugen einen Tatverdächtigen. Dieser wurde wie folgt beschrieben: Ungefähr 35 Jahre alt, schlanke Statur, etwa 180 Zentimeter groß, dunkle Augen und hohe Wangenknochen. Mit Hilfe der Zeugen wurde ein Phantombild angefertigt, das auf Antrag der Staatsanwaltschaft jetzt vom zuständigen Amtsgericht zur Öffentlichkeit freigegeben wurde. Die Beamten der Ermittlungskommission fragen: "Wer kennt diesen Mann, oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?". Hinweise an Telefon: 02921-91000. (fm) ]]> Die Polizei ist auf der Suche nach einem Einbrecher, der in ein Einfamilienhaus am Möhnesee eingestiegen ist. Ereignet hat sich der Einbruch bereits Ende November, jetzt wurde aber ein Phantombild des Mannes veröffentlicht. Der Mann soll aus einem Haus in der Normannenstraße unter anderem Schmuck, Geld und ein smartphone gestohlen haben. Zeugen konnten danach helfen, das Phantombild zu erstellen. Wer den Mann kennt oder weitere Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei melden. Lesen Sie hier die gesamte Mitteilung der Polizei im Kreis Soest: Möhnesee (ots) - Am Mittwoch, dem 23. November 2016, hebelten unbekannte Täter in der Normannenstraße das Fenster zu einem Einfamilienhaus auf. Im Haus durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten Schmuck, Bargeld, ein Smartphone und einen Tablet-PC. Im Zusammenhang mit diesem Einbruch beobachteten Zeugen einen Tatverdächtigen. Dieser wurde wie folgt beschrieben: Ungefähr 35 Jahre alt, schlanke Statur, etwa 180 Zentimeter groß, dunkle Augen und hohe Wangenknochen. Mit Hilfe der Zeugen wurde ein Phantombild angefertigt, das auf Antrag der Staatsanwaltschaft jetzt vom zuständigen Amtsgericht zur Öffentlichkeit freigegeben wurde. Die Beamten der Ermittlungskommission fragen: "Wer kennt diesen Mann, oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?". Hinweise an Telefon: 02921-91000. (fm) ]]> Nachrichten: Der Kreis Soest Top-News Mon, 16 Jan 2017 15:19:00 +0100 Favorit bei den Warsteiner Masters ausgeschieden http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/favorit-bei-den-warsteiner-masters-ausgeschieden/ Hier finden Sie die aktuellen Infos zum Turnier. ]]> Beim Warsteiner Masters, dem größten Hallenfußball-Turnier in der Region, hat es eine riesen Überraschung gegeben. Der Pokalverteidiger und Landesligist SV Hilbeck schied in der Zwischenrunde vorzeitig aus. Freuen dürfen sich hingen die Sportfreunde Ostinghausen, die SG Oestinghausen, BW Büderich, und Türk Gücü Meschede die sich am Abend direkt für die Endrunde am 29. Januar in Werl qualifizierten. Hier finden Sie die aktuellen Infos zum Turnier. ]]> Nachrichten: Der Kreis Soest Mon, 16 Jan 2017 07:20:00 +0100 Neujahrsempfänge im Kreis Soest http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/neujahrsempfaenge-im-kreis-soest-2/ Beim Empfang in Warstein-Sichtigvor ging es vor allem darum, allen Warsteinern deutlich zu machen, welche Bedeutung ihre Heimatstadt für die Welt hat.
In Soest hat Bürgermeister Eckard Ruthemeyer ehrenamtlich engagierte Soesterinnen und Soester ausgezeichnet.
Außerdem sagte Ruthemeyer mit Blick auf die gestiegene Einwohnerzahl, dass Soest weiter an Attraktivität gewonnen habe.]]>
In Soest und Warstein gab es am Wochenende die traditionellen Neujahrsempfänge der Stadtverwaltungen.
Beim Empfang in Warstein-Sichtigvor ging es vor allem darum, allen Warsteinern deutlich zu machen, welche Bedeutung ihre Heimatstadt für die Welt hat.
In Soest hat Bürgermeister Eckard Ruthemeyer ehrenamtlich engagierte Soesterinnen und Soester ausgezeichnet.
Außerdem sagte Ruthemeyer mit Blick auf die gestiegene Einwohnerzahl, dass Soest weiter an Attraktivität gewonnen habe.]]>
Nachrichten: Der Kreis Soest Mon, 16 Jan 2017 06:31:00 +0100
Wer kommt in die nächste Runde beim Gedankenblitz? http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/wer-kommt-in-die-naechste-runde-beim-gedankenblitz/ Die Schüler-Teams haben in der ersten Wettkampf-Runde Musik-Instrumente aus Verpackungsmüll gebastelt und musiziert.
Das ganze haben die Schüler in Videos festgehalten. Eine Jury kührt dann die besten zehn Teams, die dann auch in die zweite Runde kommen.
Der Schulwettkampf Gedankenblitz will die Schüler vor allem für naturwissenschaftliche und mathematische Themen begeistern.
Die Gewinnerschule kann sich am Ende über eine Schulhofparty mit Musikerin Madeline Juno und Comedy-Star Matze Knopp aus Lippstadt freuen. ]]>
24 Schulen aus dem ganzen Kreis Soest blicken heute Nachmittag gespannt nach Warstein-Belecke. Hier findet die erste Jury-Sitzung beim diesjährigen Schulwettkampf Gedankenblitz der Kreiswirtschaftsförderung statt.
Die Schüler-Teams haben in der ersten Wettkampf-Runde Musik-Instrumente aus Verpackungsmüll gebastelt und musiziert.
Das ganze haben die Schüler in Videos festgehalten. Eine Jury kührt dann die besten zehn Teams, die dann auch in die zweite Runde kommen.
Der Schulwettkampf Gedankenblitz will die Schüler vor allem für naturwissenschaftliche und mathematische Themen begeistern.
Die Gewinnerschule kann sich am Ende über eine Schulhofparty mit Musikerin Madeline Juno und Comedy-Star Matze Knopp aus Lippstadt freuen. ]]>
Nachrichten: Der Kreis Soest Mon, 16 Jan 2017 06:19:00 +0100
Zwei tödliche Unfälle in Soest http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/zwei-toedliche-unfaelle-in-soest/ In dem Fall des Toten Beifahrers am Riga Ring vermuten die Ermittler, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war. Außerdem könnte Alkohol mit im Spiel gewesen sein, der 43-jährige Fahrer musste eine Blutprobe abgeben. Samstagfrüh gegen 2 Uhr kam sein Wagen von der Straße ab, er selbst und ein Mitfahrer liegen schwer verletzt im Krankenhaus. Der Beifahrer hat es nicht geschafft.
Im Fall des zweiten Unfalls, bei dem ein Radfahrer Freitagabend ums Leben kam, laufen die Ermittlungen ebenfalls. Die Polizei hat einen Gutachter eingeschaltet. Er soll anhand der Spuren an Fahrrad und Auto herausfinden, was genau passiert sein könnte. Auf der Hammer Landstraße in Soest war eine Autofahrerin in einen Radler geprallt. Der 75-Jährige starb noch an der Unfall-Stelle.]]>
Wie konnte es in Soest zu den beiden tödlichen Unfällen am Wochenende kommen? Das versucht die Polizei heute weiter herauszufinden - und hat bereits erste Ansätze.
In dem Fall des Toten Beifahrers am Riga Ring vermuten die Ermittler, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war. Außerdem könnte Alkohol mit im Spiel gewesen sein, der 43-jährige Fahrer musste eine Blutprobe abgeben. Samstagfrüh gegen 2 Uhr kam sein Wagen von der Straße ab, er selbst und ein Mitfahrer liegen schwer verletzt im Krankenhaus. Der Beifahrer hat es nicht geschafft.
Im Fall des zweiten Unfalls, bei dem ein Radfahrer Freitagabend ums Leben kam, laufen die Ermittlungen ebenfalls. Die Polizei hat einen Gutachter eingeschaltet. Er soll anhand der Spuren an Fahrrad und Auto herausfinden, was genau passiert sein könnte. Auf der Hammer Landstraße in Soest war eine Autofahrerin in einen Radler geprallt. Der 75-Jährige starb noch an der Unfall-Stelle.]]>
Nachrichten: Der Kreis Soest Mon, 16 Jan 2017 06:09:00 +0100
Alle Schneeinfos für Ihr Winterwochenende http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/alle-schneeinfos-fuer-den-kreis-soest/ Sonntag 15.01.:
Sturm, Schnee und Glätte - in den vergangenen Tagen war es unruhig im Kreis Soest. Und das merken Autofahrer heute immer noch auf den Straßen. Gerade rund um den Haarstrang kann es noch rutschig sein. Vor allem auf Nebenstraßen liegen hier wenige Zentimeter Neuschnee aus der Nacht. Streufahrzeuge fahren und kümmern sich nicht nur um die Straßen, sondern auch um Geh- und Fahrradwege. Die sind heute Morgen von einer regelrechten Eis-Schicht überzogen.

Dichte Schneefälle sind im Kreis Soest heute die Ausnahme - die Kälte bleibt uns aber erst noch erhalten. Heute und in den kommenden Tagen sind Werte unter Null Grad angesagt, auch tagsüber. Durch die Minustemperaturen sind vereinzelt noch Straßen und Gehwege gefroren, vor allem in höheren Lagen über 400 Meter. Das ist zum Beispiel rund um den Haarstrang der Fall. In Warstein und Rüthen gibt es die Möglichkeit, zu Rodeln oder Ski zu Fahren. Die Skilifte "Am Tüppel" und "Rabennest" haben heute zum Beispiel geöffnet.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
für Kreis Soest

gültig von:          Sonntag, 15.01.2017 09:32 Uhr
voraussichtlich bis: Sonntag, 15.01.2017 12:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am:                  Sonntag, 15.01.2017 09:32 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von verbreiteter Glätte
(Stufe 1 von 3).
 : Samstag 14.01.:
Einige Orte im Kreis Soest sind noch immer von Schnee bedeckt - am Abend und in der Nacht kam wenig Neuschnee dazu. Die Streufahrzeuge sind seit den frühen Morgenstunden unterwegs, um die Hauptstraßen frei zu halten. Trotzdem könnten einige Strecken im Kreis Soest rutschig sein, zum Beispiel durch Schneematsch und Nässe auf der Fahrbahn. Vor allem Nebenstrecken rund um den Möhnesee, in Rüthen und Warstein sind glatt. Autofahrer sollten auf jeden Fall mehr Zeit einplanen, um durch den Kreis Soest zu fahren. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Schneeverwehungen für die höheren Lagen - und das noch bis zum Mittag. Bis zum Abend hin warnen die Experten vor Glätte. (Stand 12:00 Uhr 14.01.17) Die ausführlichen Wetteraussichten haben wir HIER für Sie. Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

für Kreis Soest, Lagen über 400 Meter

gültig von:          Samstag, 14.01.2017 12:00 Uhr
voraussichtlich bis: Samstag, 14.01.2017 20:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am:                  Samstag, 14.01.2017 10:52 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von leichtem Schneefall (Stufe
1 von 4). Verbreitet wird es glatt.]]>
Sonntag 15.01.:
Sturm, Schnee und Glätte - in den vergangenen Tagen war es unruhig im Kreis Soest. Und das merken Autofahrer heute immer noch auf den Straßen. Gerade rund um den Haarstrang kann es noch rutschig sein. Vor allem auf Nebenstraßen liegen hier wenige Zentimeter Neuschnee aus der Nacht. Streufahrzeuge fahren und kümmern sich nicht nur um die Straßen, sondern auch um Geh- und Fahrradwege. Die sind heute Morgen von einer regelrechten Eis-Schicht überzogen.

Dichte Schneefälle sind im Kreis Soest heute die Ausnahme - die Kälte bleibt uns aber erst noch erhalten. Heute und in den kommenden Tagen sind Werte unter Null Grad angesagt, auch tagsüber. Durch die Minustemperaturen sind vereinzelt noch Straßen und Gehwege gefroren, vor allem in höheren Lagen über 400 Meter. Das ist zum Beispiel rund um den Haarstrang der Fall. In Warstein und Rüthen gibt es die Möglichkeit, zu Rodeln oder Ski zu Fahren. Die Skilifte "Am Tüppel" und "Rabennest" haben heute zum Beispiel geöffnet.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
für Kreis Soest

gültig von:          Sonntag, 15.01.2017 09:32 Uhr
voraussichtlich bis: Sonntag, 15.01.2017 12:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am:                  Sonntag, 15.01.2017 09:32 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von verbreiteter Glätte
(Stufe 1 von 3).
 : Samstag 14.01.:
Einige Orte im Kreis Soest sind noch immer von Schnee bedeckt - am Abend und in der Nacht kam wenig Neuschnee dazu. Die Streufahrzeuge sind seit den frühen Morgenstunden unterwegs, um die Hauptstraßen frei zu halten. Trotzdem könnten einige Strecken im Kreis Soest rutschig sein, zum Beispiel durch Schneematsch und Nässe auf der Fahrbahn. Vor allem Nebenstrecken rund um den Möhnesee, in Rüthen und Warstein sind glatt. Autofahrer sollten auf jeden Fall mehr Zeit einplanen, um durch den Kreis Soest zu fahren. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Schneeverwehungen für die höheren Lagen - und das noch bis zum Mittag. Bis zum Abend hin warnen die Experten vor Glätte. (Stand 12:00 Uhr 14.01.17) Die ausführlichen Wetteraussichten haben wir HIER für Sie. Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL

für Kreis Soest, Lagen über 400 Meter

gültig von:          Samstag, 14.01.2017 12:00 Uhr
voraussichtlich bis: Samstag, 14.01.2017 20:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am:                  Samstag, 14.01.2017 10:52 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von leichtem Schneefall (Stufe
1 von 4). Verbreitet wird es glatt.]]>
Nachrichten: Der Kreis Soest Sun, 15 Jan 2017 10:14:00 +0100
War Alkohol im Spiel? http://www.hellwegradio.de//nachrichten/der-kreis-soest/single/article/war-alkohol-im-spiel/ Der Unfall ist Samstagmorgen gegen 2 Uhr am Soester Riga Ring  passiert, der Riga Ring war hier kurzzeitig gesperrt. Der Wagen des 43-Jährigen kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 28-jährige Beifahrer hat es nicht geschafft. Lesen Sie hier die gesamte Polizeimeldung: Soest - Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang (bereits als Erstmeldung veröffentlicht) Am Samstag, gegen 01:45 Uhr, befuhr ein 43jähriger Mann aus dem Kreis Gütersloh mit seinem Volvo den Riga-Ring in Soest in Fahrtrichtung Niederbergheimer Straße. Im Bereich der Kreuzung an der Briloner Straße fuhr das Fahrzeug auf eine Verkehrsinsel und riss ein Verkehrszeichen aus der Verankerung. Anschließend fuhr es über den Bordstein und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug völlig zerstört. Der Fahrer und der 28jährige Beifahrer aus Soest wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 23jähriger Mann, der auf der Rückbank gesessen hatte, wurde schwer verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Um die eingeklemmten Personen bergen zu können, musste die Feuerwehr Soest Türen und Seitenteile des Fahrzeugs heraustrennen. Für den 28jährigen Beifahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer und der weitere Insasse wurden von den eingesetzten Notärzten versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser in Hamm und Lippstadt transportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Riga-Ring gesperrt werden. Da Hinweise auf möglichen Alkoholkonsum vorlagen, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.]]> War Alkohol mit im Spiel? Zwei Schwerverletzte und ein Toter - das ist die schlimme Bilanz von einem Unfall in Soest. In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr ein 43-Jähriger gegen einen Baum. Sein Beifahrer überlebte nicht. Heute ist klar: Die Polizei hat den Verdacht, dass der Fahrer nicht nur zu schnell unterwegs war sondern auch betrunken gewesen sein könnte. Er musste den Beamten eine Blutprobe geben.
Der Unfall ist Samstagmorgen gegen 2 Uhr am Soester Riga Ring  passiert, der Riga Ring war hier kurzzeitig gesperrt. Der Wagen des 43-Jährigen kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 28-jährige Beifahrer hat es nicht geschafft. Lesen Sie hier die gesamte Polizeimeldung: Soest - Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang (bereits als Erstmeldung veröffentlicht) Am Samstag, gegen 01:45 Uhr, befuhr ein 43jähriger Mann aus dem Kreis Gütersloh mit seinem Volvo den Riga-Ring in Soest in Fahrtrichtung Niederbergheimer Straße. Im Bereich der Kreuzung an der Briloner Straße fuhr das Fahrzeug auf eine Verkehrsinsel und riss ein Verkehrszeichen aus der Verankerung. Anschließend fuhr es über den Bordstein und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug völlig zerstört. Der Fahrer und der 28jährige Beifahrer aus Soest wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 23jähriger Mann, der auf der Rückbank gesessen hatte, wurde schwer verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Um die eingeklemmten Personen bergen zu können, musste die Feuerwehr Soest Türen und Seitenteile des Fahrzeugs heraustrennen. Für den 28jährigen Beifahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer und der weitere Insasse wurden von den eingesetzten Notärzten versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser in Hamm und Lippstadt transportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Riga-Ring gesperrt werden. Da Hinweise auf möglichen Alkoholkonsum vorlagen, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.]]>
Nachrichten: Der Kreis Soest Sun, 15 Jan 2017 10:07:00 +0100