Warnstreiks gehen in die nächste Runde

In Lippstadt haben am Dienstag Nachmittag rund 500 Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt. Sie wollen damit ein Statement für bessere Tarife setzen. Foto: Hellweg Radio

11.01.2018

Heute Mittag erreicht die Streikwelle Ense.

Auch im Kreis Soest gehen die Warnstreiks in der Metall-und Elektroindustrie weiter. Am Werkstor von Brökelmann Alumininium in Ense werden am Mittag mehrere hundert Beschäftigte die Arbeit niederlegen. Auch die Beschäftigen von Heica in Ense und Niederense sind zu der Kundgebung aufgerufen.

Die ganze Woche gibt es bereits bundesweit Warnstreiks der IG Metall. Am Dienstag haben fast 500 Metaller in Lippstadt die Arbeit niedergelegt. Vor den Werkstoren der Hella fand eine große Kundgebung statt. Gestern hatte die Warnstreik-Welle auch Wickede erreicht. Hier legten die Mitarbeiter von Westfalenstahl die Arbeit nieder. Bis zur nächsten Verhandlungsrunde in einer Woche werden noch weitere Warnstreiks erwartet.

Die Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn und die Option auf eine 28-Stunden-Woche.

Zurück

On Air

Hellweg Radio
Am Abend

mit
von 18:00 bis 22:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
18:44 CHEERLEADER (FELIX JAEHN REMIX) | OMI
18:40 I PROMISED MYSELF | NICK KAMEN
18:36 I'M ALL ABOUT YOU | REA GARVEY


Nächster Titel:

SUPPLIES | JUSTIN TIMBERLAKE

Das Wetter im Kreis Soest

  • Werl
    Soest
    Lippstadt
    Warstein
    9
    8

    Heute wird es zunehmend stürmisch, dabei kommt es zu schweren Sturmböen und orkanartigen Böen um 100 bis 110 km/h, auch mit einzelnen ORKANBÖEN über 120 km/h muss gerechnet werden. Zunächst fällt Regen und Schneeregen, teils noch Schnee. Später gibt es neben Auflockerungen Regen- und Graupelschauer. Wir erreichen 8 Grad in Warstein und 9 Grad in Erwitte.

    In der Nacht zum Freitag ist die Sturmgefahr wieder vorüber, aber es muss mit weiteren Schauern gerechnet werden, teils mit Schnee. Als Tiefstwerte werden 3 bis 2 Grad erreicht.

    Am Freitag kann es Schnee- oder Schneeregenschauer geben, neben vielen Wolken zeigt sich auch mal die Sonne. Die Höchstwerte liegen bei 3 bis 5 Grad und der Wind weht mäßig aus Südwest.

    Am Samstag bleibt es wechselhaft mit Regen-, Schneeregen- und Schneeschauern. Der Sonntag bringt dichte Wolken und im Verlauf erneut Regen und Schneeregen. Die Höchstwerte liegen bei 3 bis 5 Grad.

Aktuelle Blitzer

Rüthen

Strasse zwischen Rüthen und Kellinghausen gesperrt, liegt ein LKW quer