Soest plant Wohnquartier im belgischen Viertel

19.06.2017

Neue Grundstücke für Einfamilienhäuser auf zehn Hektar

Die Stadt Soest plant das belgische Viertel in ein Wohnquartier umzubauen. Rund um die Adams Kaserne sollen auf zehn Hektar Grundstücke für Einfamilienhäuser und Mietwohnungen entstehen. Dabei sollen möglichst viele alte Kasernengebäude erhalten werden. Die Soester Bürger haben nun zwei Möglichkeiten, sich über den akuellen Stand zu informieren. Alle Planungsunterlagen können ab jetzt bis zum 30. Juni im Rathaus 2 eingesehen werden. Zusätzlich findet am Mittwoch eine Bürgerversammlung statt, in der Bürger sich einbringen und zu den Bebauungsplänen äußern können.

Zurück

On Air

Hellweg Radio
Am Nachmittag

mit Patrick Feldmann
von 16:00 bis 18:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
16:19 WHAT'S LOVE GOT TO DO WITH IT | TINA TURNER
16:17 KATCHI | OFENBACH FEAT. NICK WATERHOUSE
16:12 AFTER THE RAIN | NICKELBACK


Nächster Titel:

LET HER GO | PASSENGER

Das Wetter im Kreis Soest

  • Werl
    Soest
    Lippstadt
    Warstein
    5
    3

    Heute ist es anfangs meist trocken. Im Laufe des Vormittags zieht vom Ruhrgebiet her der nächste Niederschlag auf. Erst kann Schnee runterkommen, später wird öfter Regen daraus. Die Höchsttemperaturen liegen bei 3 Grad in den höheren Lagen um Warstein und 5 Grad in Lippstadt.

    In der Nacht zum Dienstag bringen dichte Wolken noch einzelne Schnee- und Schneeregenschauer. Es kühlt sich auf Tiefstwerte von 2 bis null Grad ab.

    Am Dienstag ziehen viele Wolken durch, aber Schnee oder Schneeregen fällt nur vereinzelt, und es kann auch kurz auflockern. Die Temperaturen steigen auf 1 bis 3 Grad.

    Am Mittwoch zieht das nächste Niederschlagsgebiet zu uns. Erst kann noch Schnee runterkommen. Dann wird aber allmählich Regen daraus, und auch am Donnerstag regnet es zeitweise. Außerdem weht über die Wochenmitte ein böiger Wind, der etwas mildere Luft mitbringt.

Aktuelle Blitzer