Blutkonserven werden knapp

Die Coronakrise hat in den letzten Monaten zu einem großen Mangel an Blutspenden geführt. Und jetzt schlagen auch noch das Sommerloch und die Urlaubssaison zu.

Deswegen bittet der DRK-Blutspendedienst West dringend um Hilfe und Spenden. Vor allem die Blutgruppen 0 Rhesus positiv und 0 Rhesus negativ sind knapp. Durch die Coronakrise fielen vor allem Firmen- und Universitätstermine zum Blutspenden aus. Schon allein dadurch fehlen monatlich tausende Blutkonserven. Der Blutspendedienst hofft, dass jetzt die Leute, die sonst auf diesen Terminen gespendet haben, zu den DRK-Terminen kommen.


Eine Übersicht mit allen Blutspendeterminen in unserem Kreis findet ihr hier.

Weitere Meldungen

ivw-logo