Brandstiftung in Soest

Die Polizei sucht Zeugen.

Kriminalität Polizei

Hier der offizielle Polizeibericht:

Durch Zeugen wurden zwei Brände in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (9.Juli), gegen 3.30 Uhr und 3.40 Uhr, in der Hamburger Straße und in der Straße "Spitzgarten" frühzeitig entdeckt. Hierdurch konnte ein Übergreifen auf Gebäudeteile rechtzeitig verhindert werden. Gegen 3.30 Uhr wurde ein Brand auf dem Schulhof der Johannes Grundschule entdeckt. Hier brannten mehrere Müllcontainer. Durch die Brandzehrungen wurden zwei Bäume und eine Laterne in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den entstandenen Brandschaden auf 8.000 Euro. Circa 10 Minuten später bemerkte ein Zeuge einen Brand in der nahegelegenen Straße "Spitzgarten". Hier brannte ein Grünabfallhaufen im Bereich der Garage eines Einfamilienhauses. Durch die Brandeinwirkungen entstanden Sachschäden an einem Wagen und der Garage. Der Brandschaden beträgt schätzungsweise 7.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftungen aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02921-91000 zu melden.

Weitere Meldungen

ivw-logo