Heimatpreis fördert, was Menschen verbindet

Die Gemeinde Ense würdigt mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro herausragendes Engagement. Infos zur Bewerbung findet ihr hier.


In Ense könnt ihr euch dieses Jahr das erste Mal für den Heimatpreis bewerben. Gruppen, Vereine oder auch jeder einzelne Enser können für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden. Eine Jury entscheidet über die Vergabe des Preisgeldes in Höhe von 5.000 Euro. Dabei soll es zum Beispiel um das Weiterleben von Brauchtümern oder um den Zusammenhalt in der Gemeinde gehen. „Unsere Gemeinde lebt von dem ehrenamtlichen Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger. Ich freue mich auf viele interessante Vorschläge“, so Enses Bürgermeister Hubert Wegener.

Vorschläge können formlos per Post oder per Mail (heimatpreis@gemeinde-ense.de) eingereicht werden. Hier findet ihr zudem ein Formular, das ihr nutzen könnt. Einsendeschluss ist der 31. Oktober. Die Preisverleihung soll Anfang Dezember stattfinden.

Weitere Meldungen