Klinkum Stadt Soest: Aufsichtsratsspitze will Platz machen

Die wirtschaftliche Schieflage im Klinikum Stadt Soest soll mit neuen Verantwortlichen aufgearbeitet werden. Deshalb will der bisherige Aufsichtsratvorstand des Klinikums abtreten.

© Hellweg Radio

Die SPD-Politiker Roland Maibaum und Hans Olmer sehen inzwischen keinen Rückhalt mehr für die Arbeit und die Beschlüsse des Aufsichtsrates. Deshalb wolle man den Weg für eine Neubesetzung dieser wichtigen Positionen frei machen. Die SPD-Fraktion schlägt Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer von der CDU für den Vorsitz im Aufsichtsrat des Klinikums vor.

Vor einer möglichen Neuwahl, würden sich aber der bisherige Vorstand um Roland Maibaum und Bürgermeister Ruthermeyer noch den Fragen der Mitarbeiter im Klinkum stellen, so die SPD-Fraktion im Soester Rat.

ivw-logo