Noch mehr Infektionen: Corona-Ausbruch im Kreis Gütersloh

Im benachbarten Kreis Gütersloh werden die Corona-Schutzmaßnahmen wieder verschärft. Grund ist eine Masseninfektion beim Fleischverarbeitungsbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Wir berichten aktuell im Ticker.

Update 18.15 Uhr: Die Corona-Infektionszahl bei Tönnies ist am frühen Abend weiter gestiegen. Das hat der Kreis Gütersloh gerade bekanntgegeben. Insgesamt 657 Tests sind demnach positiv. 326 Ergebnisse negativ.


Update 17.00 Uhr: Auf den Kreis Soest haben die Entwicklungen in Rheda-Wiedenbrück bislang keine Auswirkungen. Der Krisenstab der Kreisverwaltung hat sich gerade beraten. Bis jetzt sind dem Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Zusammenhang mit Tönnies gemeldet worden.


Update 15.45 Uhr: Der Schlachtbetrieb bei Tönnies wurde gestoppt. Der gesamte Produktionsbetrieb befindet sich in Quarantäne. Einen generellen Lockdown wird es im Kreis Gütersloh aber nicht geben. Darauf hat sich NRW-Gesundheitsminister Laumann mit der Gütersloher Kreisverwaltung geeinigt.


Update 13.45 Uhr: Die Kreis Güterslohn hat bestätigt, dass ab morgen Schulen und Kitas geschlossen werden. Die positiv getesteten Tönnies-Arbeiter wohnen auch in den Nachbarkommunen.

Weitere Meldungen

ivw-logo