Rüthenerin stirbt bei Arbeitsunfall

Die 55-jährige LKW-Fahrerin wurde von einem Stahlträger eingeklemmt und schwer verletzt. Sie starb noch auf dem Gelände einer Firma auf der Arnsberger Südstraße.

Beim Beladen ihres LKW wurde sie von einem Stahlträger eingeklemmt. Sie starb auf dem Gelände einer metallverarbeitenden Firma in Arnsberg-Voßwinkel, wo die 55-Jährige die neue Ladung aufnehmen wollte. Polizei, Staatsanwaltschaft und das Amt für Arbeitsschutz versuchen die Hintergründe des Vorfalls jetzt zu klären. Bislang gibt es keine Hinweise darauf, dass Zeugen den Unfall mitbekommen haben könnten.






ivw-logo