Soester Allerheiligenkirmes abgesagt

Die Soester Allerheiligenkirmes ist offiziell abgesagt. Das hat der Soester Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer gerade bekanntgegeben.

© Hellweg Radio

Man könne bei einem Fest wie der Allerheiligenkirmes die Corona-Schutzmaßnahmen einfach nicht erfüllen. Deshalb habe die Stadt keine andere Alternative gesehen, als die Kirmes abzusagen, so Ruthemeyer vor wenigen Minuten im Soester Rathaus. Als problematisch wurden vor allem die Altstadtlage und die fehlende Planungssicherheit aufgrund des Veranstaltungsverbotes bis Ende Oktober bezeichnet. Im nächsten Jahr soll es stand jetzt aber wieder eine Allerheiligenkirmes geben.


Im September will die Stadt entscheiden ob es in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt geben soll. Ob auch die Lippstädter Herbstwoche abgsagt wird, soll in den nächsten Tagen entschieden werden.

Weitere Meldungen

ivw-logo