Touristen-Boom

Trotz Corona kommen in den Ferien viele Urlauber zu uns in den Kreis Soest. Vor allem der Möhnesee ist wie schon in den letzten Jahren sehr gefragt.

© Hellweg Radio

In der Möhnesee-Region seien nur noch wenige Kapazitäten frei, so die Möhnesee Touristik auf Hellweg Radio Anfrage. Auffällig ist, dass die Dauer der Aufenthalte deutlich gestiegen ist. Viele die sonst zum Kurzurlaub gekommen wären, verbringen jetzt ihren Haupturlaub am See und bleiben eine ganze Woche. Die Urlauber am Möhnesee kommen aus ganz Deutschland. Es sind aber auch einige Niederländer dabei. Nicht überall gibt es aber einen Touristen-Boom. Eine eher durchwachsene erste Ferienhäfte meldet zum Beispiel der Campingplatz am Lippstädter Alberssee. Durch die noch immer geschlossene Badestelle am See gäbe es wöchentlich Stornierungen, so der Betreiber.

Weitere Meldungen

ivw-logo