Unfall im Berufsverkehr

UPDATE 12:30 Uhr: Die Autobahn ist wieder frei, aber es staut sich noch.


Mitten im Berufsverkehr hat es vorhin auf der A44 Richtung Dortmund einen schweren LKW Unfall gegeben.

© Feuerwehr Werl

Zwischen dem Kreuz Werl und Unna-Ost auf der A44 steht ein LKW quer, warum weiß die Polizei noch nicht. Jetzt geht es erstmal darum, den Fahrer zu retten. Er war zunächst im Führerhaus eingeklemmt. Jetzt soll ein Rettungshubschrauber landen und ihn ins Krankenhaus bringen. Die Autobahn soll in dem Bereich noch mindestens bis mindestens 10 Uhr gesperrt bleiben. Der Verkehr wird ab dem Kreuz Werl abgeleitet. Natürlich staut es sich bereits erheblich. Wer kann fährt schon in Soest runter und weicht über die alte B1 aus.

ivw-logo