Veltins Brauerei zieht erste Corona-Bilanz

Während der letzten Wochen rollte kaum ein Fass aus dem Lager.

© Veltins

Das meiste Bier trinken wir zu Hause. Für die Brauereien im Kreis Soest und der Region spiegelt sich das auch in den Verkaufszahlen wieder. So verzeichnet die Veltins-Brauerei ein deutliches Plus beim Flaschenverkäufer. Das Geschäft mit Bierfässern ist dagegen um über 60 Prozent eingebrochen. Wegen der Corona-Krise läuft der Bierverkauf in den Kneipen und Restaurants nur langsam wieder an. Das Vor-Corona-Niveau ist dabei noch lange nicht erreicht. Eigentlich hatten die heimischen Brauereien in diesem Sommer auf ein gutes Geschäft rund um die inzwischen verschobene Fußball-Europameisterschaft gehofft.

ivw-logo