Werkstattbrand in Werl

Die Halle einer Werkstatt auf der Hammer Straße stand in Flammen.


© Feuerwehr Werl

Ein Lieferwagen in der Halle war am Nachmittag in Brand geraten. Die Flammen griffen schnell auf die komplette Halle über.

Ein Mitarbeiter der Werkstatt kam mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Ganze hätte noch schlimmer ausgehen können, weil in der Halle Gasflaschen gelagert waren. Feuerwehrleute konnten diese Gefahr recht schnell beseitigen. Die Ermittlungen zur Brandursachen laufen.


ivw-logo