Vorsicht bei Spaziergängen

Symbolbild: HR

04.01.2018

Auf die Jogging-Runde oder das Gassigehen im Wald sollten wir auch nach dem Sturm vorerst verzichten.

Der Ruhrverband weist daraufhin, dass in den Wäldern, aber auch auf Spazierwegen entlang des Möhnesees Gefahr durch lose Äste oder entwurzelte Bäume besteht. Sie könnten auf den Weg fallen und Spaziergänger treffen. Teilweise wurden sogar Wege gesperrt.
Die Bestandsaufnahme der Schäden und die Aufräumarbeiten können erst beginnen, wenn das Sturmtief vollständig abgezogen ist.

Zurück

On Air

Hellweg Radio
Am Vormittag

mit Sven Sandbothe
von 10:00 bis 12:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
11:51 THERE SHE GOES | TAIO CRUZ
11:47 IN MY BLOOD | SHAWN MENDES
11:43 ONE DAY (VANDAAG) | BAKERMAT


Nächster Titel:

WHATEVER IT TAKES | IMAGINE DRAGONS

FIFA WM 2018™

Alle Spiele, alle Tore und die Spiele der deutschen Mannschaft in voller Länge.

Das Wetter im Kreis Soest

  • Werl
    Soest
    Lippstadt
    Warstein
    22
    20

    Heute müssen wir uns auf viele Wolken einstellen, die die Sonne nur kurz sehen lassen. Sie bringen aber auch nur wenig Regen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 20 Grad in den höheren Lagen um Warstein und 22 Grad in Lippstadt.

    In der Nacht zum Dienstag ziehen einige Wolken durch, und es bleibt meistens trocken. Es kühlt sich auf 14 bis 12 Grad ab.

    Am Dienstag geht es mit vielen Wolken weiter, aber es hält sich wieder überwiegend trocken, und im Laufe des Tages kann die Sonne auch mal zu sehen sein. Die Temperaturen steigen auf 19 bis 21 Grad.

    Am Mittwoch scheint die Sonne länger, und es wird vorübergehend wärmer mit Temperaturmaxima bei 26 bis 28 Grad. Am Donnerstag kühlt es sich wieder ab. Mehr Wolken ziehen auf, und einzelne Schauer sind möglich.

Aktuelle Blitzer