Erinnerung an die Möhnekatastrophe

Bild: HR

17.05.2018

Vor 75 Jahren: In der Nacht zum 17.Mai wird die Möhnetalsperre durch britische Bomben zerstört

Heute vor 75 Jahren hatte sich das Leben für viele Menschen im Kreis Soest schlagartig geändert. In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 hatten die Briten den Möhnetalsperre angegriffen und die Staumauer zerstört. Eine Flutwelle rollte durch den Kreis Soest und den Hochsauerlandkreis bis ins Ruhrgebiet. Mehr als 1.350 Menschen kamen dadurch ums Leben. Daran soll heute vielerorts erinnert werden. So wird es beispielsweise in Wickede einen Trauermarsch zum Mahnmal der Möhnekatastrophe geben. In Möhnesee selber ist eine Gedenkfeier am Ehrenmal und an der Sperrmauer in Günne geplant.

Zurück

On Air

Hellweg Radio
Am Vormittag

mit Antonia Grosch
von 10:00 bis 12:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
09:56 WANNSEE | DIE TOTEN HOSEN
09:49 DIAMONDS | RIHANNA
09:47 ONE KISS | CALVIN HARRIS FEAT. DUA LIPA


Nächster Titel:

NEVER GIVE UP | SIA

Das Wetter im Kreis Soest

  • Werl
    Soest
    Lippstadt
    Warstein
    23
    21

    Heute scheint die Sonne nicht mehr so lange wie gestern. Die Wolken werden schon mal dichter, und wir müssen uns auf einzelne Schauer oder Gewitter einstellen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 21 Grad in den höheren Lagen um Warstein und 23 Grad in Lippstadt.


    In der Nacht zum Samstag lockert es immer mehr auf, und es bleibt trocken. Es kühlt sich auf Tiefstwerte bei 12 bis 10 Grad ab.


    Am Samstag scheint meist die Sonne, und Regen ist nicht in Sicht. Die Temperaturen steigen nach kühlem Tagesstart bis zum Nachmittag auf 23 bis 25 Grad.


    Am Sonntag und Montag kommen auch mal ein paar Wolken zur Sonne. Es bleibt aber immer noch überwiegend trocken und auch sommerlich warm.

Aktuelle Blitzer