Alberssee nach wie vor geschlossen

Baden am Lippstädter Alberssee: Was in den letzten Jahren gerade in den Ferien beliebt war, ist aktuell nahezu unmöglich.

© Hellweg Radio

Die Stadt Lippstadt hält die Badestelle am Alberssee noch immer geschlossen. Begründet wird das zum einen mit einer unklaren Rechtslage, wer am Alberssee im Falle eines Badeunfalls haften muss, aber auch ein coronagerechtes Hygienekonzept hat die Stadt noch nicht entwickelt. Joachim Elliger vom Lippstädter Ordnungsamt hat zwar Verständnis für den Frust der Badewilligen, fordert aber auch etwas Einsicht. Ob die Badestelle am Alberssee in diesem Jahr überhaupt öffnet, ist aktuell unklar. Die Stadt arbeite aber an geeigneten Hygienekonzepten.

Weitere Meldungen

ivw-logo