Brexit: Dortmunder Flughafen mit Übergangsfrist bis Jahresende

Die Briten gehören nicht mehr zu EU - trotzdem steht noch nicht fest, wie es nach dem Brexit weitergehen soll.

Mindestens bis Ende des Jahres läuft eine Übergangsfrist. Währenddessen wird unter anderem auch über Start- und Landerechte sowie über Handels- und Zollbestimmungen verhandelt. Der Flughafen Dortmund weist jetzt daraufhin, dass sich solange für Reisende nichts ändert. Neunmal pro Woche startet von Dortmund ein Flieger nach London. Die Einreiseformalien ändern sich in diesem Jahr nicht. Für die Einreise nach Großbritannien reicht für EU-Bürger weiter ein gültiger Personalausweis. Auch auf die Zollbestimmungen hat der Brexit in diesem Jahr keine Auswirkungen.

Weitere Meldungen

ivw-logo