Christians for Future in Soest

In Soest gibt es heute eine eher ungewöhnliche Protestaktion für den Klimaschutz.

Kirche in Warstein Hirschberg
© Hellweg Radio (Symbolbild)

Die Organisation "Christians for Future" möchte heute 12 Forderungen an Superintendent Schilling und Propst Röttger übergeben (um 16 Uhr zwischen Petri-Kirche und Patrokli-Dom). Sie sollen sich stärker in den klimapolitischen Dialog einbringen, in den eigenen Institutionen klimaneutral werden und das Thema Klimagerechtigkeit stärker in den Fokus nehmen, zum Beispiel in Gottesdiensten. Ziel der "Christians for Future" ist es, die Zerstörung der Schöpfung zu verhindern. Viele Menschen sehen noch keinen Bezug zwischen ihrem Glauben, ihren christlichen Werten und der Klimakrise. Das wollen die CFF ändern. An rund 30 anderen Orten in Deutschland gibt es heute eine ähnliche Aktion.

Weitere Meldungen