Erste Prognosen zur Europawahl im Kreis Soest

In Erwitte, Lippstadt, Rüthen, Soest, Warstein, Werl und Wickede sind Wahllokale für die repräsentative Wahlstatistik ausgewählt worden

© Tim Reckmann, FotoDb

Wer bekommt bei der Europawahl die meisten Stimmen? Für erste Prognosen sollen auch wieder die Wähler aus dem Kreis Soest mithelfen. In Erwitte, Lippstadt, Rüthen, Soest, Warstein, Werl und Wickede sind Wahllokale für die Repräsentative Wahlstatistik ausgewählt worden. Insgesamt betrifft dies knapp über 9000 Wahlberechtigte. Die Wähler werden hier direkt nach der Stimmabgabe angesprochen und gebeten, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Neben der Wahlentscheidung wird dabei auch nach Alter, Geschlecht und Berufstätigkeit gefragt. Die Beteiligung ist freiwillig und anonym.

Weitere Meldungen

ivw-logo