Folge #002 Ernte in Gefahr? Das bedeutet der Dauerregen fürs Getreide

Eigentlich sollten Weizen, Roggen oder Raps schon längst geerntet sein - aber es ist einfach zu nass im Kreis Soest.

© Hellweg Radio

Seit Wochen regnet es, die Mähdrescher stehen still. Was macht die Dauernässe mit den Pflanzen? Ist die Getreideernte inn Gefahr? Und was macht ein Landwirt, wenn sein Korn auf dem Feld zu vergammeln droht? Für die zweite Folge unseres Landwirtschafts-Podcasts ist Hellweg Radio-Reporterin Eva Schulze-Gabrechten auf dem nassen Weizenfeld und in einer professionellen Getreide-Trocknungsanlage unterwegs. Was es kostet, Raps trocken zu föhnen und wie das funktioniert - das hört ihr hier!

Weitere Meldungen