Hecke aus Versehen in Brand geraten

Es passiert immer wieder.

© Feuerwehr Werl

In Werl wollten Anwohner gestern ihre Einfahrt von Unkraut befreien. Sie haben es mit Abbrennen versucht und einen Gasbrenner benutzt. Keine gute Idee wie sich zeigte - am Ende musste die Feuerwehr anrücken. Generell sei Feuer bei der Gartenarbeit nicht empfehlenswert, sagt Kreisbrandmeister Thomas Wieneke. Die Hecke in Werl stand sehr nah an den Wohnhäusern, die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Feuerwehr Werl©
Feuerwehr Werl
©
© Feuerwehr Werl
© Feuerwehr Werl
ivw-logo