Hoffnung für Badestelle am Alberssee

Vielleicht können wir bald doch am Lippstädter Alberssee schwimmen. Die Aktivisten für eine Öffnung der Badestelle machen ihren Anhängern Hoffnung.

© Hellweg Radio

Auf der Internet-Seite der Online-Kampagne heißt es, dass es in der vergangenen Woche vielversprechende Gespräche aller Beteiligten gegeben hat. Vielleicht heute oder morgen könne nun eine Entscheidung über mögliche Finanzhilfen der Kreisverwaltung erwartet werden. Seit Wochen ärgern sich Lippstädter, dass sie am Alberssee nicht legal schwimmen dürfen. Die öffentliche Badestelle wurde von der Stadt gesperrt. Zum einen weil die Haftung bei Badeunfällen nicht geklärt ist und zum anderen weil ein Corona-Hygienekonzept bislang nicht vorliegt.

Weitere Meldungen

ivw-logo