Pegelstände des Möhnesee im Normalbereich

Der Regen der vergangenen Tage hat dem Möhnesee gut getan.

© Symbolbild, Hellweg Radio

Innerhalb von zwei Wochen ist er um etwa einen Meter angestiegen. Die Talsperren im Sauerland erholen sich immernoch von dem vergangenen trockenen Sommer, sagt Britta Balt vom Ruhrverband:

"Für uns als Betreiber eines Talsperrensystems ist es natürlich immer gut, wenn es im Winter Niederschläge gibt. Und das war in den letzten Wochen so, wir hatten einige Niederschläge und das sieht man auch an den Pegelständen. Der Möhnesee ist gut gefüllt, wie es zu dieser Jahreszeit üblich ist."

Der vergangene Sommer war noch trockener als der Sommer 2018. Für den kommenden Sommer sieht sich der Ruhrverband gut gerüstet.

Weitere Meldungen