Polizeieinsatz am Bahnhof

Ein Mann hat in einem Intercity zwischen Lippstadt und Hamm für einen Einsatz der Bundespolizei gesorgt.

Kriminalität Polizei

Wie erst jetzt bekannt wurde, war der 24-Jährige am Sonntagvormittag in Lippstadt in den Zug eingestiegen und hatte kein Ticket. Bei der Fahrscheinkontrolle im Zug machte er dann eine eindeutige Handbewegung in Richtung des Zugbegleiters, in dem er seine Hand zu einer Pistole formete und auf seinen Rucksack deutete. Das Zugpersonal alamierte daraufhin die Bundespolizei in Hamm. Der Schwarzfahrer versuchte am Hauptbahnhof noch den Beamten zu entwischen, er konnte aber gestoppt werden. Eine Waffe hatte der Mann aus Hamm aber genau so wenig dabei wie ein Zugticket. Dafür gab es Strafanzeigen wegen Bedrohung und wegen Schwarzfahrens.


Weitere Meldungen

ivw-logo