Raubüberfall am vergangenen Montag in Lippstadt

Und plötzlich war das Geld weg.

© Hellweg Radio

Die Lippstädter Polizei sucht Zeugen eines nicht nur plötzlichen Diebstahls. Am späten Montagnachmittag stand ein 45-jähriger vor einem Elektronikmarkt am Südertor, als er gerade Geld in seinem Portmonnaie zählte. Der noch unbekannte Täter beobachtete die Situation aus dem Hintergrund. Ohne Vorwarnung schnappte er sich zwei Geldscheine aus dem Portmonnaie und lief weg.

Eine Beschreibung des mutmaßlichen Täters findet ihr hier:

Aus dem Hintergrund hat er schnell zugeschnappt und lief weg. Ein Unbekannter hat am Lippstädter Südertor am Montagnachmittag einem Mann zwei
Das ging schnell: man kann einem 45-Jährigem Mann aus Lippstadt nicht einmal Unachtsamkeit vorwerfen, der Angriff kam aus dem Nichts. Jetzt hat er einige Euros weniger in der Tasche und die Polizei hat einen Unbekannten Gauner mehr auf ihrer Fahndungsliste.
Am Montag um 17.50 Uhr stand der 45-Jährige aus Lippstadt vor dem Media-Markt am Südertor. Während er auf den Bus wartete, wartete ein Unbekannter auch - auf ein Opfer. Das fand er in dem Lippstädter, als dieser die Geldscheine in seinem Portemonnaie zählte.
Er näherte sich unbemerkt von hinten und riss dem Lippstädter blitzschnell zwei Geldscheine aus den Fingern. Genauso schnell ergriff er mit seiner Beute die Flucht und verschwand.
So sah der Täter aus
Trotz der Blitz-Aktion konnte sich der gerade eben beraubte Mann, der die Tat erst am Mittwoch bei der Polizei anzeigte, einige Details zu dem Täter merken.
Der Angreifer wird von der Polizei als etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und mit dunklem Haar beschrieben. Zur Tatzeit trug der Mann blaue Jeans und eine weiße Jogging-Jacke.
Zeugen gesucht
Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02941/91000 bei der Polizei zu melden.

Weitere Meldungen

ivw-logo