Sind Schwermetalle in Tattoofarben gesundheitsschädlich?

Die Europäische Chemikalienagentur möchte zwei Farbpigmente verbieten, die Grundlage für etwa die Hälfte aller Tattoofarben sind.

©

Die Farben würden Schwermetalle enthalten, die für Hautirritationen und Krebs sorgen könnten. Tätowiererin Anna Birkner aus Geseke-Langeneicke sieht in den bisherigen Farben kein Gesundheitsrisiko, aber ein großes Problem in einem Verbot.

Es wird dann alles illegal. Man ist dann dazu gezwungen Farben aus dem Ausland zu besorgen und da weiß man dann nicht, was da alles drin enthalten ist.

Bis zum 15. Februar läuft noch eine Online-Petition gegen das Tattoofarben-Verbot.

Die Petition findet ihr hier.

Weitere Meldungen

ivw-logo