Umfangreiche Gastro-Kontrollen in Lippstadt

In der Lippstädter Innenstadt wurden gestern Abend vier Gastronomiebetriebe gleichzeitig kontrolliert. Der unangemeldete Einsatz war eine Gemeinschaftsaktion von Polizei, Zoll und Ordnungsamt.

© Polizei

Durchsucht wurden die Shisha Bars an der Marktstraße sowie der Rathausstraße, ein Cafe an der Brüderstraße und ein Wettbüro am Bahnhof. 120 Besucher mussten sich ausweisen. Dabei trafen die Ermittler auf drei Minderjährige ohne ihre Erziehungsberechtigten. Insgesamt stellten die Einsatzkräfte 45 Dosen Tabak sicher. Erfolgreich zum Einsatz kamen auch Drogenspürhunde, sie schlugen bei einem Besucher im Wettbüro an. In den kommenden Tagen soll klar sein, ob es bei den Kassenbuchungen Unregelmäßigkeiten gab.

Weitere Meldungen

ivw-logo