Unfallatlas zeigt Unfallschwerpukte

Erstmals ist in NRW jetzt der interaktive Unfallatlass online gegangen.

© Symbolbild Tim Reckmann / FotoDB

Beim Unfallatlas kann nun jeder nachschauen, wie gefährlich der Straßenverkehr in seiner Stadt, seinem Dorf oder seiner Straße ist. Die Polizei gibt in den Atlass jeden Unfall ein, bei dem Menschen verletzt zu Schaden gekommen sind. Zum einen können nun die Behörden genau sehen, wo man vielleicht in Sachen Sicherheit aktiv werden sollte, wo man Gewschindigkeiten reduzieren oder auch, wo man Fußgänger und Radfahrer besser schützen müsste. In der online Karte kann man auf wenige Meter genau sehen, wo einzelne Unfälle passiert sind. Hier kommt ihr zum Unfallatlas.



ivw-logo