Viel Arbeit für Organisatoren von Skisprung Weltcup in Willingen

Damit am Freitag die ersten Springer über den Schanzentisch gehen können müssen vieleicht sogar Nachtschichten eingelegt werden.

Denn in diesem Jahr sieht es in Sachen Schnee gar nicht gut aus. Zwar konnte man Mitte Januar Kunstschnee produzieren, doch ist der in den vergangenen Tagen teilweise wieder weggeschmolzen. Und so muss jetzt die Skihalle in Neuss mit Schnee aushelfen. Dieser wird jetzt mit LKW nach Willingen gebracht und muss dort von vielen freiwilligen Helfen verteilt werden. Die Organisatoren sind aber optimistisch dass allles klappen wird. Der Samstag ist bereits ausverkauft.

Für Freitag und Sonntag gibt es noch Stehkarten. 

Weitere Meldungen

ivw-logo