Werler Landstraße nach schwerem Unfall wieder frei

Zwischen Soest-Ampen und Soest-Ostönnen war die Straße voll gesperrt.

© Hellweg Radio

Auf der alten B1 ist gestern Nachmittag ein Radfahrer ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem E-Bike unterwegs, als ihn ein Auto frontal erfasste.

Trotz Reanimationsmaßnahmen und notärtzlicher Versorgung starb der 67-jährige Möhneseer. Wie es zu dem Unfall kam, konnte die Polizei bisher noch nicht sagen.

Die Werler Landstraße war zwischen Soest-Ampen und Ostönnen mehrere Stunden voll gesperrt.

Gestern morgen hat es bereits einen schweren Unfall zwischen Warstein und Belecke gegeben. Ein Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt.

ivw-logo